Das Schwarze Auge, Uncategorized

Vom Orkland nach Greifenfurt

Greifenfurt, liegt das nicht im Mittelreich?

Ja, tut es, und die Helden sollen ja durch die Orklandtrilogie ziehen, die namensgebend in selbigem spielt. Nachdem die erste Idee war, die Orkland-Trilogie im Zuge einer Bespielung zur Gänze zu überarbeiten, kam mir letztens jedoch eine neue. Da nämlich die fragliche Gruppe gern etwas mehr Action und Entscheidungen mit konkreten Folgen hätte, dachte ich mir, dass eine Belagerung vielleicht ganz interessant wäre.

Und wie kommt man dann da hin?

Wie wäre es da mit einer kleinen Gefangennahme und schwupps! Transport zur Belagerung Greifenfurts nach dem 3. Orkensturm. Natürlich auf orkischer Seite gegen den eingeschlossenen Inquisitor Marcian und seine Getreuen.

Ich habe zwar schon häufig gehört, dass eine Gefangennahme problematisch und heikel sein soll, da in die Ecke gedrängte Helden dazu neigen, starrsinnig in den Tod zu gehen. Allerdings habe ich noch keine eigenen Erfahrungen damit gesammelt – die besten Voraussetzungen eigentlich, das mal zu probe.

Und was macht man da?

In den Aufgaben vlt. variabel eingesetzt, auf jeden Fall aber als Minensklaven, wenn der Durchbruch zum Grabhügel geschafft wird. Damit böte sich eine Gelegenheit, in die Stadt zu gelangen und die Seiten zu wechseln. Es wären alternativ auch Schanzarbeiten denkbar oder ein Einsatz im Lager (Latrinen- oder Küchendienst), während nun die Belagerten einen Ausfall wagen (mit Kavallerie oder den Kindern der Nacht).

Und was wird jetzt aus der Überarbeitung der OLT?

Die Helden sollen ja nicht mir-nichts-dir-nichts herausgerissen werden, vielmehr möchte ich ihnen (und vor allem den Spielern und mir) noch eine Chance geben, vielleicht doch noch Spaß am gemeinsamen Entdeckertum zu finden. Falls dies fehlschlägt, kann ich mir durchaus vorstellen, direkt im Anschluss an ein mehr oder minder durch den Spinnenwald geführtes „Im Spinnenwald“ die Entführung zu gestalten. Möglicherweise auch mit einer Fluchtmöglichkeit im Wald, da sie durch den Spinnenwald geschleppt werden. Hinter dem Wald erwarten dann die freundlichen Heeren Entführer-Orks die Helden (oder nehmen zeitnah die Verfolgung auf).

In den nächsten Tage werde ich mir einmal die anderen beiden Teile der Trilogie zu Gemüte führen und daraufhin prüfen, ob man sie auf dem Weg der Entführung irgendwie einbinden kann…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s